Letztes Feedback

Meta





 

Schon 2 Monate!

Kaum zu glauben, jetzt bin ich schon mehr als zwei Monate hier! Und hab schon viel erlebt. Hab mich schon in der Arbeit eingelebt und auch so schon viel gemacht :D

 Letztes Wochenende zum Beispiel waren wir wieder in Riga. Diesmal allerdings nur für eine Nacht. Nach ein bisschen Schlaf ging's dann mit dem Bus weiter nach Ranka, einen kleinem Dorf 2 Stunden westlich von Riga, wo wir dann mit vielen weiteren Freiwilligen die Nacht verbracht haben. Da die Busverbindung nach Daugavpils sehr ... bescheiden ist, haben wir uns zu dritt entschieden zu trampen. Mit Pauline (einer Französin, die für dieses Jahr an der Uni Daugavpils unterrichtet) und Jeanne (einer belgischen Freiwilligen, die allerdings in einer Woche nach Hause fliegt) hab ich mich dann auf dem Weg gemacht, um in 7 Stunden sagenhafte 200 Kilometer zurückzulegen. Nachdem wir nämlich im nass-kalten Wetter irgendwie nicht mehr weitergekommen sind, haben wir uns entschieden mit dem Zug die restliche Strecke zurückzulegen.

Joa in der "Arbeit" läufts auch ganz gut Viel für kommende Veranstaltungen des "Regionalen Fortbildungszentrum für deutsche Sprache und Landeskunde" haben Corinna und ich schon geplant :D Bin ich froh, dass ich nicht alleine arbeite, weil so gehen die Arbeitstage ja auch viel schneller rum Aber mehr über die Arbeit werd ich jetzt nicht schreiben, weil jetzt ist grad arbeitsfreie Zeit! (Russisch lernen gehört aber leider zu meiner Freizeit..will mich ja auch mal mit der hiesigen Bevölkerung hier verständigen können).

 

Naja, hoffe, euch geht's auch allen gut!

Bis bald!

23.9.13 19:44, kommentieren

Werbung


Endlich!

 Soo jetzt hab ich's doch wirklich mal geschafft, den Blog zu starten!

 Ist ja schon einiges passiert, seitdem ich hier bin. War gleich am Freitag 5 Tage lang auf meinem On-Arrival-Training, danach hab ich 1,5 Wochen gearbeitet (in der Universität, bzw. für das "Regionale Fortbildungszentrum für deutsche Sprache und Landeskunde ;-) Erweitern die Bibliothek da und planen Aktivitäten für Jugendliche) und danach war ich erstmal fast einen ganzen Montag auf 2 Jugendaustäuschen und einem Training Course.. und seit Montag  wird wieder in der Uni gearbeitet!

 Hier mal eine kurze Übersicht meiner Wohnverhältnisse: Mein (relativ großes) Zimmer teile ich mit Corinna, einer Freiwilligen aus Deutschland, die Wohnung teilen wir uns mit 2 weiteren Freiwilligen, Antonio aus Portugal und Anil aus der Türkei. Die Wohnung ist eigentlich relativ groß, aber bei 4 Leuten kann's dann doch auch mal bisschen eng werden

 Jaa und sonst.. Daugavpils ist schon echt ne sehr charmante Stadt! Wird aber nicht umsonst von den Letten "Klein Moskau" genannt :D 90% der Leute hier sind Russen und deshalb hört man die Leute auch nur Russisch sprechen (deshalb lern ich auch nur Russisch, kein Lettisch!).. aber mal ehrlich, mit Russisch kann man doch mehr anfangen als mit Lettisch ;-)

Aber damit ihr euch ein bisschen vorstellen könnt, wies hier so aussieht, gibt's noch ein paar Bilder :-) Auf dem einen sieht man übrigens meinen Wohnbock

Das war's jetzt auch erstmal!


 Bilderhoster.net

 

Bilderhoster.net

 

Bilderhoster.net

 

Bilderhoster.net

 

 

31.8.13 11:17, kommentieren